Attraktionen

Dies ist die Liste von 2019. Die Liste 2020 wird ab ca. Juni 2020 aufgeschaltet.

Der fahrende Alchemist und Wanderchirurg kommt das Jahr auch in Bremgarten.
Ob zum fröhlichen Anlass oder zur amtlichen Anordnung, er ruft die Menschen zusammen und macht es allen kund.
Der Name Baden Brennt entstand aus reiner Liebe zur schönen Stadt Baden und ist also nicht in negativem Sinne zu verstehen.
Ab dem Obertorplatz Fr. 10.00 kleine Tour / Fr. 15.00 grosse Tour

Im Jahre des Herrn 2016, im 9. Monat nahm alles seinen Anfang auf einem kleinen Mittelaltermarkt in der Schweiz, als 3 zerstreute Spielleute ein wenig die Leute unterhielten. Das richtige Debüt als "die Pestbeulen" gaben wir dann in Neu-Ulm.

Treibende Rhythmen, mystische Klänge und virtuose Melodien berauschen die Sinne und verführen zum wilden Tanz!

Der Klang von den Bergen, Treibende Rythmen und wilde Melodien

Historisches, handgetriebenes Riesenrad
Die Gauklergilde ist bereits das dritte Mal bei uns in Bremgarten und bezaubert durch Vielfalt, Geschicklichkeit, Schlauheit und Witz!
Der CEVI lässt alle Mutigen an den Rambock. Nur wer das Tor öffnen kann, darf auch in die Burg hinein.
Beliebtes Kinderkarussell auf dem Obertorplatz
Besammlung vor dem Hexenturm.
Mirabilis - interpretieren mit Drehleier, Flöten, Mandora, Gesang, Dudelsäcken, Schalmeien, Pommer, Pauken und Trommeln...

... ausgestattet mit Leiterwagen, Schatztruhe und vielen zauberhaften Requisiten.

Die Tanzgruppe Sola Calentia wird an unserem Markt Interessierte zum Tanz auffordern. Es gibt auch Tanz-Workshops.
Seidenhühner und Ziegen vom Saumhof Künten
Seit Jahrtausenden werden mit den Materialien Lehm, Wasser, Sand und Feuer Ziegel hergestellt. Und die Ziegel sind seit jeher ein Bestandteil der Kultur, fügen sich harmonisch in die Umgebung ein und prägen so auf ihre Art Städte und Dörfer.
Am Samstag und Sonntag um jeweils 15.00 Uhr findet auf der Bühne beim Marktplatz (Casino-Areal) eine Mittealtermodenschau statt.

Während dem Markt gibt es Kinderreiten und Samstag und Sonntag jeweils um 11.30 Uhr und 16.00 Uhr ein Schaureiten